Foto: Jens Schulze / Landeskirche Hannover

Was wir tun

Die Tobias-Gemeinschaft setzt sich für eine würdige Bestattung von Menschen ohne Angehörige und eigene Mittel in Lüneburg ein.
Dazu veranstaltet sie regelmäßig Trauergottesdienste: jeweils am letzten Samstag im Februar, Mai, August und November um 10 Uhr auf dem Waldfriedhof Lüneburg. Die Namen der Verstorbenen werden genannt und es wird für sie gebetet. Anschließend werden die Verstorbenen beigesetzt. Dabei geben die Mitglieder der Tobias-Gemeinschaft ihnen das letzte Geleit.
Konfession oder Kirchenzugehörigkeit der Verstorbenen spielen keine Rolle. Die Tobias-Gemeinschaft ist als diakonisch-caritatives Angebot für jeden Menschen da.